Loading

Bürstädter Race Kids erfolgreich bei der 3-Länder Meisterschaft im Einzelzeitfahren

Teambild von links nach rechts: Trainer Stefan Schambach, Lennard Patz, Elias Patz, Jana Wahrenbruch, Moritz Ruhland, Anna Petermann, Tizian Schambach, Nils Petermann und Trainerin Maggy Ewig

Am vergangenen Sonntag konnten sich die Race Kids des RV 03 Bürstadt trotz einiger fehlender Fahrer aufgrund von Urlaub und Ferien mit einer starken Mannschaft bei der 3-Länder Meisterschaft im Einzelzeitfahren in Einhausen präsentieren. Mit 8 Startern war der RV 03 der hessische Verein, der am stärksten vertreten war. Den Anfang machten am frühen Morgen die beiden 9-Jährigen Moritz Ruhland und Tizian Schambach. Beide fuhren trotz Corona Trainingspause neue Bestzeiten. Tizian konnte sich mit nur knapp 1 Minute Abstand zum Vordermann den 2. Platz erfahren und wurde somit Vize-Hessenmeister und belegt aktuell Platz 2 im Hessischen Fördercup. Teamkollege Moritz verpasste das Treppchen knapp und erlangte einen tollen 4. Platz in der Zeitfahrwertung sowie Fördercup. 

Schlag auf schlag ging es direkt weiter mit den U13-Jungs. Neo Colditz konnte sich im stark besetzten Starterfeld gut durchsetzten und fuhr bei seinem ersten Rennen auf einen hervorragenden 4. Platz (ebenfalls 4. Platz in der Fördercup-Wertung). Für Lennard Patz und Nils Petermann war es das erste Rennen in diesem Jahr, für Nils zudem eine höhere Altersklasse und so erarbeiteten sich die beiden bei hohen Außentemperaturen den 10. und 11. Platz. 

Im nächsten Rennen starteten Jana Wahrenbruch und Anna Petermann bei den Mädchen U15. Jana konnte sich leider nicht gegen Kader-Kollegin Jodie Zemke durchsetzten, allerdings gegen Teamkollegin Anna Petermann. Jana ist nun Vize-Hessenmeisterin und belegt ebenfalls den 2. Platz in der Fördercupwertung, Anna belegte einen sehr guten dritten Platz bei der Hessenmeisterschaft sowie in der Fördercupwertung.

Als letzter Bürstädter Starter ging Elias Patz in der U15 an den Start. Mit einer fantastischen Zeit musste er leider gegen ein sehr starkes Starterfeld ankämpfen und so reichte es für den Kaderathleten nur für Platz 8. 

Trotz weniger Zuschauer durch die strengen Hygiene-Auflagen war eine tolle Stimmung an Start und Ziel und nicht nur die Kids freuten sich endlich mal wieder bei einem Rennen starten zu dürfen, sondern auch die Trainer Maggy Ewig und Stefan Schambach, die beide mehr als stolz auf ihre Schützlinge sind! Die Unterstützung von Vereinskollegen, die als Streckenposten halfen oder extra mit dem Fahrrad zum anfeuern mit Abstand gekommen sind, war natürlich für die Race Kids umso motivierender. Bleibt zu hoffen, dass das ein oder andere Bahnrennen in dieser Saison vielleicht noch stattfinden kann. Aktuell ist die Abteilung dabei die U11 und U13 mit aktuell 4 und 5 Sportlern weiter auszubauen und freut sich über Kinder zwischen 8 und 12 Jahren, die gerne mal in den Radrennsport reinschnuppern möchten. Infos und Trainingszeiten können bei den Trainern unter rennsport@rv03-buerstad.de erhalten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.